Bild: Marco Urban

Dirk Wiese (MdB) begrüßt Vorschläge des VDV und der Allianz pro Schiene für Reaktivierung der Almetal- und Röhrtalbahn

In dieser Woche haben der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Allianz pro Schiene ihre Vorschläge für die Reaktivierung von stillgelegten Eisenbahnstrecken in Deutschland aktualisiert und erweitert. Enthalten ist darin auch die Reaktivierung der Almetalbahn und der Röhrtalbahn, die seit längerer Zeit im Gespräch sind.

Der heimische Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese begrüßte die Vorschläge für das Sauerland:

„Das sind wirklich hervorragende Vorschläge des VDV und der Allianz pro Schiene, die meine volle Unterstützung haben und das Potential von Reaktivierungen noch einmal verdeutlichen. Die angedachten Reaktivierungen sind aus meiner Sicht eine große Chance für das Sauerland und darüber hinaus. Eine bessere Anbindung für Pendler, aber auch für Studierende ins Ruhrgebiet bzw. nach Paderborn und Bielefeld sind nur einige Punkte für eine Reaktivierung. Zusätzlich wäre es ein Gewinn für die ganze Bevölkerung im Sauerland wenn unser ländlicher Raum durch eine reaktivierte Almetalbahn und Röhrtalbahn besser ans Ruhrgebiet und nach Ostwestfalen angebunden würde. Die Studie des VDV und der Allianz pro Schiene haben hier meine volle Unterstützung!“

Link zu der Karte des VDV und Allianz pro Schiene:

https://www.allianz-pro-schiene.de/wp-content/uploads/2020/07/200709_%C3%9Cbersichtskarte_reaktivierte-eisenbahnstrecken.pdf