Bild: Marco Urban

Dirk Wiese in Politischen Beirat des SPD-Wirtschaftsforums gewählt

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese wurde in den Politischen Beirat des Wirtschaftsforums der SPD e.V. gewählt.

Der Politische Beirat, der im Juni 2018 gegründet wurde und auf jeweils zwei Jahre berufen wird, unterstützt das Wirtschaftsforum bei der Weiterentwicklung seiner wirtschaftspolitischen Positionen. Er trägt insbesondere dazu bei, den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft zu intensivieren. Ein weiteres Ziel ist es, das wirtschaftliche Know-How in Politik und Gesellschaft zu stärken.

„Die Corona-Pandemie hat grundlegende Fragen über die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft aufgeworfen“, stellt Präsident Dr. Michael Frenzel fest. „Wir freuen uns daher, gemeinsam mit unserem hochkompetenten Politischen Beirat an den Antworten darauf zu arbeiten.“

„Es ist eine wichtige Aufgabe, im Beirat des SPD-Wirtschaftsforums mitarbeiten zu dürfen und gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen eine sozialdemokratische Wirtschaftspolitik zu gestalten. Wie wichtig gerade die sozialdemokratische Handschrift ist, zeigen die Maßnahmenpakete der Bundesregierung als Antwort auf die Corona-Auswirkungen. Gleichzeitig ist es gut, dass jetzt auch die Industrieregion Südwestfalen eine Stimme in diesem Gremium erhält,“ hält Dirk Wiese fest.

Zum Politischen Beirat zählen wirtschaftspolitische Expertinnen und Experten aus dem Europäischen Parlament, der Bundesregierung, dem Bundestag, aus Landesregierungen und Landtagen sowie der Kommunalpolitik. Einberufen wurden ebenfalls Akteurinnen und Akteure aus dem Bereich der Gewerkschaften und der Wissenschaft.